Startseite

21.03.2014: pommelHorse

pommelHORSE ist Englisch und steht für das Pauschenpferd. Das schreckliche Turngerät, über das uns früher sadistische Sportlehrer gejagt haben.
pommelHORSE erhält nun aber, fünf Musikern aus Bern sei Dank, eine neue Bedeutung:


Diese turnen mit einer spürbaren Leidenschaft um ihre frischen Kompositionen und erzeugen so Musik, die bleibt.
Das Pauschenpferd ist wieder da. Und diesmal macht es Spass. (Christian Wyss, Musikredaktor)

Was ein Pauschenpferd mit Musik zu tun hat? - Hier wird Rock energisch gegrätscht, ein Solo macht die schnelle Schraube, Balladeskes und plötzliche Pausen kreieren überraschende Kontraste, die Arrangements sorgen für Balance und Dramatik und die dynamische Rhythmusgruppe für Pep und einen effektvollen Abgang.

Verschiedene Einflüsse im Dunstfeld von Jazz und Rock inspirierten das Quintett zu einem unbeschwert zusammenkombinierten Programm - gemeinsam kreiert und abwechslungsreich und ohne übermässigen Respekt dafür, wie „man“ es vorher gemacht hat. (Jürg Solothurnmann)

pommelHorse sind:
Lukas Roos, clarinets
Joel Graf, saxes
Olivier Zurkirchen, rhodes
Jeremias Keller, bass
Gregor Lisser, drums

Suche

 

Pressemitteilungen

    Pressemitteilungen