Startseite

07.08.2015: Die Whiskydenker (Kultursommer Rheinland-Pfalz)
Grammophonesk scheppernder Swing – rotzig, aber musikalisch 1a kunstvoll geschrammelt, geknarzt, getrötet und gegrowlt. Auf deutsch! Das ist wieder Jazzmusik, zu der die Arbeiterklasse mit der Kulturelite eine flotte Sohle aufs Parkett legen kann.

Sie präsentieren sich als jazzhandwerkliche Meister, die es verstehen, neben guter Musik auch eine gehörige Portion Humor auf die Bühne zu bringen. Besonders Flo Wehse (Jazzclub-Gästen bestens bekannt durch "Jazz Against The Machine") erweist sich als echter Entertainer mit Herz und Schnauze, der – abgesehen von der Musik – offenbar nichts und niemanden so richtig ernst nimmt.

So auffällig wie ihre Musik ist auch die Instrumentierung. Wehse greift neben der Trompete auch gern zur Melodika, Drummer Max Mahlert hat eine Schießbude aufgebaut, die von den Ausmaßen her einer Rockband würdig wäre und Jörg Tanneberg hat sein Banjo an Effektgeräte angeschlossen, die es ihm ermöglichen, dem sonst eher in Dixieland-Combos zur Begleitung eingesetzten Saiteninstrument psychedelische Sounds zu entlocken. Absoluter Blickfang ist aber das von Oliver Saar eingesetzte, sehr selten zu hörende und zu sehende Tubax, eine Mischung aus Tuba und Saxophon, das mehr oder weniger einen geblasenen Kontrabass darstellt.

Freuen Sie sich mit uns auf einen swingenden, groovigen, tanzbaren Abend mit ganz eigenen Interpretationen einer Musik aus längst vergangen geglaubten, doch unvergessenen Zeiten.

Suche

 

Kultursommer Rheinland-Pfalz

    Kultursommer Rheinland-Pfalz